Donnerstag, 20. Mai 2010

Selbstmordversuch mit Homöopathika

Mit Traumeel kann man (fast) keinen Selbstmord begehen. Wer hätte das gedacht? Sehr wahrscheinlich ist es einfacher, sich mit Kuhmist umzubringen, als mit Zuckerpillen, in denen nichts drin ist. Homöopathie ist Zauberei.

Homöopathischer Kaffee: Zucker. Quelle: squacco auf flickr, CC-BY-SA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare! Ergänzungen, Kritik, Lob, oder was auch immer mit dem Artikel zu tun hat: bitte unten einfüllen. Danke. <blockquote>-Tags sind leider nicht erlaubt, nur <b>, <i> und <a>.