Samstag, 15. Mai 2010

Was man nicht in der Schule lernt: Das Ribosom ist kein Protein

Entgegen landläufiger Meinung ist das Ribosom kein Protein, sondern ein Komplex aus vielen Proteinen und viel, viel RNA.  Ganze zwei Drittel des Komplexes bestehen aus Nukleinsäuren! Die kataytischen Zentren des Ribosoms werden ebenfalls durch RNA gestellt. Eine enzymatische Aktivität von RNA ist keine Seltenheit, es gibt eine große Anzahl bekannter Ribozyme. Man kann spekulieren, dass die frühesten Lebensformen auf RNA basierten, und die Proteine erst viel später dazu kamen. Ein entsprechendes Denkmodell nennt sich „RNA-Welt-Hypothese“, näheres erfährt man hier.

Grafik eines bakteriellen Ribosoms: die lachsfarbenen Bereiche repräsentieren Nukleinsäuren, während Proteine lila dargestellt sind.  Nähres dazu gibt es im zugehörigen Wikipedia-ArtikelBild vom großartigen David Goodsell.

In Eukaryoten werden die Gene für die ribosomale RNA (rRNA) auf der DNA in vielen Kopien im Bereich der Telomere des Chromosoms abgelegt. Hier sind sie nach erfolgter Mitose schnell verfügbar. In der Interphasezelle ist werden Ribosome im Nucleolus transkribiert und assembliert, einem kleinen Bereich innerhalb des Zellkerns. Das Ablesen der Gene erfolgt durch die RNA-Polymerasen I und III,  wogegen RNA-Polymerase II für proteinkodierende Gene zuständig ist.

RNA-Polymerase bei der Arbeit: gerade von oben nach unten ist die lineare, doppelsträngige DNA zu sehen, links unten sieht man den RNA-Strang, der sich zu einer Sekundärstruktur faltet. Bild von David Goodsell.

Alles in allem also ein spannendes Thema, über das der Laie viel zu wenig erfährt.

Dieser Blogeintrag wurde inspiriert durch Enkapsis.

Kommentare:

  1. Hey ;-P
    Morgen sollte ich dazu kommen, deine Kritikpunkte in meinem Eintrag zu verbessern. Es freut mich auf jeden Fall, dass du meinen Blog liest und kommentierst. Danke dafür! Ich sag jetzt einfach mal "du"...bist du selber Biologe?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, bin ich :) Ich hab dein Blog über die Kommentare auf Scienceblogs.de gefunden, glaube ich. Interessante Themen hast du ja, also lese ich dein Blog auch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare! Ergänzungen, Kritik, Lob, oder was auch immer mit dem Artikel zu tun hat: bitte unten einfüllen. Danke. <blockquote>-Tags sind leider nicht erlaubt, nur <b>, <i> und <a>.